Klima

Bandinfo

KLIMA steht für moderne deutschsprachige Popsongs, die bewegen und gekonnt Stimmungen übertragen. Die Texte vermitteln hautnah Gefühle und Botschaften aus dem echten Leben, die generationenübergreifend ansprechen und berühren. So wundert es wenig, dass KLIMA immer wieder bei renommierten Nachwuchswettbewerben abräumte: Auszeichnung in drei Kategorien beim „Deutschen Rock & Pop Preis“ in Hamburg, Gewinn des „Songwriters Live Award“ in München und „Förderpreis für junge Songpoeten“ des bayerischen Rundfunks.
KLIMA, das ist der Nachname der Frontfrau und Songwriterin Vera. In ihrer Kindheit genoss sie ein ungebundenes Leben und zog mit den Eltern und ihrer Schwester monatelang im Wohnmobil durch die USA. Der unkonventionelle Lebensstil der musikalisch kreativen Familie war für sie prägend. Schon früh lernte Vera Gitarre und Geige spielen, begann bereits im zarten Alter von 11 Jahren eigene Lieder zu schreiben und gründete mit ihrer Schwester die Band KLIMA.
Mit dem Album „Irgendwann ist jetzt“ läuten KLIMA ihr Major-Debüt ein. Nicht nur in der ersten Singleauskopplung „Schwesterherz“ steckt das ganze Herzblut der Musikerin: Vera schrieb das Lied für ihre Schwester, als es dieser einmal wirklich schlecht ging. Mit dem intensiven unter die Haut gehenden Text, durchgehenden Akustikgitarren und einem einfühlsam gesetzten Klavier kreiert der Song ein fesselndes Klangbild, das den über viele Jahre und zwei Vorgängeralben gereiften KLIMA-Sound beschreibt, auch wenn Vera das Geschwisterpaar mittlerweile alleine vertritt. KLIMA - ein Volltreffer für Menschen, die Musik lieben und nach neuen Popsounds, sowie berührender Wirklichkeit in den Songs suchen.

VERA KLIMA

Gesang, Gitarre, Ukulele, Piano

DEBORAH FINCK

Piano, Cello, Gesang

JAN BARTIKOWSKI

E-Gitarre

FRANK THUMBACH

Bass

MANNI MILDENBERGER

Schlagzeug